Mediation in München für Unternehmen und Organisationen

»Schwelende Konflikte kosten Unternehmen viel Geld und können auf Dauer die Gesundheit der Mitarbeitenden beeinträchtigen.«

Mediation – moderierte, eigenverantwortliche Konfliktlösung im geschützen Rahmen

Mit Mediation holen Sie sich professionelle und praxisbezogene Unterstützung ins Haus, wenn es einmal schwierig wird im Team, zwischen Mitarbeitenden oder mit Kooperationspartnern (Erklärvideo). Durch meine langjährige Erfahrung als Ingenieur in der Entwicklung und im Projektgeschäft in verschiedenen Branchen und meinem spezialisierten Konfliktlösungs-Know-How, kann ich mich schnell auf Ihre Situation einstellen. Meine zentrale Lage in München ermöglicht es mir, zeitnah und flexibel auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Konflikte anzusprechen ist oft herausfordern und verdient Anerkennung und Schutz

Konflikte anzusprechen ist oftmals persönlich herausfordern und zudem mit Risiken verbunden, wenn das Konfliktmanagement im Unternehmen noch nicht optimal etabliert ist. Deswegen verdienen MitarbeiterInnen die den Mut haben Konflikte zu thematisieren aus meiner Sicht besondere Anerkennung und Schutz. Denn hier übernehmen Einzelne Verantwortung für wichtige eigene Bedürfnisse (z.B. Fairness, Respekt, eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit) und damit auch Verantwortung für das Arbeitsergebnis im Sinne der Organisation bzw. des Teams.

Damit Konflikte in einem sicheren und konstruktiven Rahmen gelöst werden können, kann schon eine interne Vermittlung durch ausgebildete Mediatoren oder Vertrauenspersonen (Betriebsrat) hochwirksam sein. In vielen Fällen ist es jedoch sinnvoll einen externen Vermittler (MediatorIn / KonfliktmoderatorIn) zu beauftragen, um den Verständigungsprozess zu strukturieren und zu moderieren.

Mediation München - Benjamin Volk

Meine Schwerpunktgebiete in der Mediation München

  • Konflikte in Führungskreisen
  • Konflikte zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden
  • Konflikte in Teams in der Projektarbeit
  • Konflikte zwischen Mitarbeitern verschiedener Abteilungen
  • Konflikte mit Zulieferern und Auftraggebern
  • Interaktionsmuster, die über längere Zeit und systematisch zur Belastung Einzelner führen (sogenanntes Mobbing)

Konfliktmanagement – schaffen Sie eine nachhaltige Lösung für Ihr Unternehmen

Unter Konfliktmanagement verstehe ich den planmäßigen und proaktiven Umgang mit Konflikten und deren Prävention. Bei der Umsetzung in Ihrem Unternehmen unterstütze ich Sie gerne. Konfliktmanagement kann folgende Punkte umfassen:

  • Prävention in Form von Kommunikations- und Konflikttrainings, kollegiale Beratung, regelmäßigen Teamcoachings und -Retrospektiven
  • die gemeinsame Erarbeitung von transparenten Schritten, damit alle MitarbeiterInnen auf allen Ebenen niederschwellig Unterstützung bei Konflikten bekommen können
  • Konfliktcoaching für Einzelpersonen, ohne dass die andere Partei anwesend ist.
  • alle sonstigen Aspekte (Führung, Organisatorisches, Kulturelles) die dazu einladen, dass Konflikte konstruktiv bearbeitet und ohne Risiko ansgesprochen werden können. Zum Beispiel könnten Konfliktlösungsprozesse als Beiträge zum betrieblichen Gesundheitsmanagment und zur Personal- und Organisationsentwicklung gewürdigt und gezielt gefördert werden.

Online-Mediation – schnelle Verfügbarkeit, Entfall von Reisekosten

Wollen Sie einen Konflikt zeitnah und ohne hohe Reisekosten lösen? Für diesen Fall biete ich Ihnen eine Onlinemediation per gesicherter Web-Konferenz an. Alles was Sie dafür benötigen, ist ein Computer, ein Internetanschluss, ein Headset sowie eine Webcam. Zum Blogartikel

Sind Sie interessiert? Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Beratung.

 

Wozu Konfliktmanagement und Mediation?

Stolperfallen und Informationsbarrieren – Oder : warum soll man Zeit verschwenden mit Reden über Konflikte?

Die Antwort ist ganz einfach: weil Konflikte nicht von selbst verschwinden. Sie können massiv die tägliche Arbeit behindern und den Informationsfluss ins Stocken bringen. Je länger Vorurteile und Befürchtungen unausgesprochen im Raum schweben, desto massiver wirken sie sich aus: Konflikte, unter den Teppich gekehrt, werden zu Stolperfallen. Wieder und wieder stolpern Ihre Mitarbeiter darüber, der Krankenstand steigt und der Workflow klemmt.

Konflikte verschwinden nicht dadurch, dass man sie einfach ignoriert

Wo wenig gesagt werden darf, wird viel hinuntergeschluckt. Dabei hätten alle Mitarbeiter selbst das konstruktive Potential, eine Konfliktlösung zu erarbeiten. In dem klar strukturierten Prozess, den ich als neutraler Mediator begleite, werden die Anliegen aller Beteiligten auf den Tisch gelegt. Der Prozess, der diese inneren Wünsche, Kränkungen, Bitten formuliert und konturiert , wird von den Einzelnen als sehr wertschätzend erlebt . Sie erleben sich als Teil eines Teams, das sie nicht nur als Arbeitskraft achtet, sondern auch als Mensch. Team-„Vertrauens-Building“ pur also.

Alle ins Boot holen – verhindern Sie die innerliche Kündigung

Aus diesen Anliegen erarbeitet das Team gemeinsam Lösungen. Wenn dabei die Bedürfnisse und Emotionen der einzelnen Beteiligten Raum und Gehör bekommen haben und geachtet wurden, dann ist meiner Erfahrung nach die Lösung auf der Sachebene am Ende viel leichter finden. Es ergeben sich Zielvereinbarungen, die alle mit tragen können. Aus einem solchen Konfliktlösungs- oder Mediationsprozess, in dem jeder Einzelne gehört wurde, geht auch ein Team gestärkt hervor: es hat gemeinsam eine Krise bewältigt und jeder einzelne war Teil der Lösung.

In einem flexiblen, vernetzten und durchlässigen Team, das gemeinsam einen Konflikt erfolgreich durchgestanden hat, fließen alle wichtigen Informationen wieder frei und niemand verschanzt sich mehr hinter Barrieren oder hochgezogenen Zugbrücken. Der Work-Flow ist tatsächlich wieder in Gang gekommen, die Zusammenarbeit läuft wie geschmiert und im besten Fall hat jedes einzelne Team-Mitglied Vertrauen ins Team mitgenommen. Insbesondere bei kleineren Unternehmen und Start-ups können Konflikte ein hohes unternehmerisches Risiko darstellen, so dass es sich hier wirklich lohnt, sich von Anfang an  Gedanken zu machen.

IMMER GUT INFORMIERT

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten für die Newsletter-Anmeldung elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Angaben und Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft über den Abmelden-Link im Newsletter oder per E-Mail an info@benjamin-volk.de widerrufen. In diesem Fall werden Ihre Daten zeitnah unwiederbringlich gelöscht.